Tech-Ecke / Gutbrod / Laderegler Umbau

   Umbau auf elektronischen Laderegler

Der original Schaltregler von BOSCH RS/ZDA 60-90/12/3 und Ersatztypen wie beispielsweise den BOSCH 0190219001 sind zwar hier und da noch als Neuteile erhältlich aber zu horrenden Preisen die nicht jeder bereit ist auszugeben. Auch auf dem Gebrauchteilmarkt ist er nur selten im guten Zustand zu bekommen und dann ebenfalls zu gesalzenen Preisen von 100 EUR und mehr. Wer hier nicht unbedingt Wert auf eine nahtlos originale Technik legt, der kann z.B. einen Umbau auf den Elektronischen Laderegler BOSCH 9 190 040 099E vornehmen.
Der Regler wurde z.B. im VW Käfer und Porsche 911 in den 60'er Jahren verbaut und ist noch problemlos als Neuteil zu bekommen. Der Preis liegt bei knapp 40 EUR und ist somit erschwinglich. Dieser Typ kann bis 30A belastet werden und hat gegenüber dem Original mit 11A auch eine satte Leistungsreserve. Obendrein regeln elektronische Regler genauer und unterliegen keinem mechanischen Verschleiß wie das bei den original Schaltreglern der Fall ist.
Da der BOSCH 9 190 040 099E ein reiner Laderegler ist muss beim Umbau ein separater Magnetschalter verbaut werden, der im original Schaltregler mit integriert ist. Hierzu reichen jedoch kostengünstige Universal-Modelle welche z.B. für Rasentraktoren aktuell für ca. 10-20 EUR angeboten werden.



Benötigte Teile

Da die Verkabelung sich anders gestaltet als beim original Schaltregler macht es Sinn diese gleich komplett neu aufzubauen und nicht versuchen den betagten Kabelbaum mit Anstückeln zu ertüchtigen. Der neue Laderegler findet an der gleichen Position, wo einst der Schaltregler beherbergt war ausreichend Platz, jedoch muss zur Befestigung an der Armaturentafel mindestens ein zusätzliches Loch gebohrt werden. Nicht vergessen hier ein zusätzliches Massekabel mit an den Befestigungsfuß anzubringen.
Eine Heimat für den Magnetschalter zu finden und sei er noch so klein wird da schon etwas spannender. Er sollte für Diagnosezwecke und Wartungsarbeiten leicht zugänglich sein und die beiden Anschlusskabel von der Batterie und zum Dynastarter sollten so kurz wie möglich gehalten werden. Ich habe mich bei meinen Umbau für den Tunnel unter der Armaturentafel, in Fahrtrichtung rechts entschieden. Letztlich bleibt es Geschmackssache wo man ihn platziert.

pdf  Download Anschlussplan


Die Option Drucken funktioniert erst ab Netscape V4.0 bzw. I-Explorer 5.0 !
[letzte Aktualisierung 07.10.2021]