D28

Die D28 besitzt den gleichen ventilgesteuerten, doppeltwirkenden Zylinder wie die D20/24. Sie hat den zweitgrößten Kessel aus dem Wilesco-Programm welcher wie bei der D24 verkleidet und isoliert ist. Sie hat auf den ersten Blick große Ähnlichkeiten mit der D24, ist aber im Gesamten größer und besitzt zwei markante Unterschied. Zum einen besitzt sie eine Zwischenplatte für das Antriebsaggregat und Bedientafel, zum anderen auf dem Kessel eine Haube welche den Dampfleitungsanschluss abdeckt und auf dem die Dampfpfeife thront. Sie ist die größte einzylindrige Maschine von Wilesco. Diese Maschine stammt aus den 70/80'er Jahren.